LANDSCHAFT UND UMGEBUNG MOKORREKO

Entdecke die traumhaften Atlantischen Pyrenäen mit allen Sinnen.

ETXALAR

Etxalar ist ein “Postkartendorf” mit gepflegten Gebäuden traditioneller baskischer Architektur. Etwa 900 Einwohner leben hier im Ortskern und bis zu 15km entfernt. Es gibt ein Kulturhaus mit Touristeninformation, Restaurants, Bars, Läden, Banken, Bäckereien und Freibad.

INSPIRIERENDE LANDSCHAFT

Einfach nur sein, Bewegung und Ruhe genießen in einem von grün überfließenden Ort , sich mit seiner Energie aufladen. Tief eindringen und hoch aufsteigen, lass deine Augen und Gedanken durch die Landschaft gleiten. Die Waldwesen und Naturgeister warten darauf dich willkommen zu heißen!

An die Ausflüge zu Fuß, per Rad oder mit dem Fahrzeug wirst du dich lange erinnern. Du wirst wilde und unberührte Landschaften entdecken, authentische Bergdörfer und Dich selbst mitten darin.
Wir erwarten Dich!

ÖKOTOURISMUS - AKTIVITÄTEN

Ökotourismus ist die Liebe der Erde zu erfahren während man sie auf Schritt und Tritt respektiert.

Spaziergänge und Training

Gemütlich über die bequemsten Wege zu spazieren ist die einfachste Form abzuschalten und zu genießen. Folge den Bächen oder die vielen Pfade die dich Einladen.Wenn du gerne Joggen oder Nordic Walken gehst hast du jede Menge frische Waldluft um dich.

Wandern

Am Hof bist du direkt im Wanderparadies. Die beliebtesten Touren sind die Aufstiege zum Palast von Bertiz und Azkua, die Tour zur Höllenmühle und zu den Taubenjagdplätzen. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten ins Dorf zu gelangen, Fernwanderwege und die “Silbergipfel” mit prähistorischen Menhiren und Cromlech. Die komplette Rundwanderung über den Schmugglerpfad ums Dorf hat 50km.

Auf 2 Rädern

Der Radwanderweg der bequem am Bidasoafluss entlang Meer und Berge vereint, die kleinen Landstraßen durch die Bergdörfer sind ideal für Tagestouren. Es führen hier Strecken von renommierten Radrennen über anspruchsvolle Pässe vorbei die Roadbikeherzen höher schlagen lassen. Ein sehr gepflegter großer Bikepark 15km entfernt und empfohlene Waldrouten geben Fullys und Hardtail Mtb´s ordentlich Freilauf. Egal also welche Zweiradpassion dich bewegt, hier kannst du sie ausleben.

Ausflüge mit dem Auto

In einem Umkreis von 80km hast du viele verschiedenste Orte zu erkunden. Wir sind zentral zwischen Navarra, Guipuzcoa und Aquitanien gelegen. Das heißt umgeben von Bergdörfern, den berühmten Höhlen von Zugarramurdi und nur eine halbe Stunde vom Naturstrand Hendayas und Hondarribia, 45 Minuten von San Sebastian und eine Stunde bis Pamplona.

ÖKOTOURISMUS - DIE BELIEBTESTEN TOUREN

Hier haben wir die beliebtesten Routen zusammengestellt…


IN DEN WALD

Bevor du irgendwo sonst hingehst solltest du den Wald um den Hof erkunden soweit die Füße dich tragen wollen. Tief eindringen und hoch hinaus auf die Gipfel, wir informieren dich über die vielen “Gehenswürdigkeiten”.

ETXALAR

Die originalen Gebäude und Ortsteile kennenlernen, sich am “Fronton” (Baskischer Nationalsport) versuchen, etwas Trinken gehen…Hier last es sich aushalten! 6km.

TAL DES BAZTÁN

Wenn dir das gefallen hat kannst du die weiteren schönen Orte erkunden. Im Inland von Bortziri, Malerreka und dem Tal des Baztán. Besonders schön sind der botanische Garten von Bertiz, die Mühle von Zubieta, der Stausee von Leurtza, Elizondo, die Wasserfälle von Xoroxin, die magische Quelle von San Juan Zahar…. 10-40km.

AQUITANIA

Aquitania ist die angrenzende Baskisch-Französische Seite mit berühmten Höhlen, der Küste und dem Hinterland. Der Strand von Hendaya und kleine aber feine Städtchen wie Hendaye, San Juan de luz, Biarritz und Bayonna. 20-60km

KANTABRISCHE KÜSTE

25km bis zum Meer und etwas gen Westen erwarten dich die Küstendörfer und Städte: Hondarribia, San Sebastián, Zarautz, Getaria und Lekeitio. Hier kann man sauberes Meerwasser, wundervoll erhaltene Fischerdörfer und Kultstädte geniessen. 30-60km.

NAVARRA UND RIOJA

Über den Pass von Belate und durch das Ulzamatal gelangt man in 1 Stunde nach Pamplona mit seiner historischen Altstadt. Dort führt der Jakobsweg hindurch und man kann den Süden Navarras und die Rioja-Weingegend besuchen. 60-100km.

ABENTEUER ODER RELAX

In Arrantza 25 Minuten entfernt gibt es einen MTB-Park und die längste Seilrutsche Europas. Etwas weiter im Abenteuerpark von Bertiz gibt es einen Baumkletterparcours und Rafting. 45 Minuten weit in Elgorriaga ist das Badekurhaus mit einer Salzwasserquelle die eine höhere Salzkonzentration als das Tote Meer hat. 10-40km.

VOLKSFESTE

Den ganzen Sommer über und zu Fasching kann man hierzulande tief in die Kultur eintauchen und mitfeiern. Musik und Tanz, Volksküche mitten auf dem Dorfplatz, Landsportwettbewerbe (Holzhacken, Steine heben, Strohballen Hochwurf…) und im Frühjahr alte Karnevalstraditionen. 7-70km.

UND AUßERDEM….

San Sebastian hat eine Vielzahl von thematischen Festivals wie das Jazzfestival im Juli und das Filmfestival im September. Bilbao ist 2 Stunden entfernt, das Guggenheimmuseum, Altstadt und Kulturangebote laden ein. 90-120km.